Alexander Prokein Immobilienmanagement
Ihr Grund ist unser Anliegen
login | home | impressum

Zweifamilienhaus mit Ausbaureserve direkt am Bahnhof - (Teil)Gewerbenutzung möglich!

Blick zum Haus Wohnzimmer im rechten Gebäudeflügel Bad im Obergeschoss Bad im Untergeschuss

Exposé-№: 700701

Objektart:ZweifamilienhausAnschrift:14612 FalkenseeOrtsteil:Seegefeld
Zimmer:8 ZimmerWohnfläche:ca. 315,00 m²Nutzfläche:ca. 430,00 m²Grundstück:ca. 1.295,00 m²Straßenfront:ca. 24 mAusrichtung:nördliche AusrichtungErschließung:vollerschlossenBaujahr:1998Zustand:renovierungsbedrüftigHeizung:Ölzentral, FossilVerfügbar:nach Vereinbarung
Preis:nur 365.000,00 € Courtage:7,14% inkl. MwSt.

Energieeffizienz:

Energiebedarf
215 kWh/(m²a)

Art: Bedarfsausweis
Kennwert: 215 kWh/(m²a)
Wesentlicher Energieträger: Öl
Baujahr der technischen Anlage: 1998

Kartenausschnitt:

Informationen zur Immobilie

Hierbei handelt es sich um ein ca. 1997 bezugsfertig gewordenes, individuell geplantes Zweifamilienhaus in zentraler Lage nur wenige Fußminuten vom Bahnhof Falkensee. Zum Zeitpunkt der Gebäudeplanung lag die Genehmigung der Baubehörde zur Errichtung eines zweigeschossigen unterkellerten Gebäudes vor. Zwischenzeitlich wurde dieses Vorhaben aufgegeben, eine gründliche Planung sowie die Gebäudestatik geben haben die nachträgliche Aufstockung. Das Grundstück ist großzügig und rechteckig geschnitten. Auf dem hinteren Grundstücksteil befinden sich Garage nebst Lagerflächen und Einstellplätzen. Das Gebäude ist vollständig unterkellert, wobei ein Großteil der Kellerräume beheizt und bewohnbar ist. Das Gebäude ist an der Mittelachse nahezu gespiegelt. Da die zur Straße parallel laufenden Wände in Ständerkonstruktion errichtet wurden und nicht tragend sind, kann der Grundriss nach den eigenen Bedürfnissen ohne großen Mehraufwand angepasst werden. Das Grundstück ist vollständig eingefriedet.

Informationen zur Austattung

Balkon/ Terrasse
Garten/ -mitbenutzung

Keller

Das Gebäude ist über einen einzelnen Eingang erreichbar, so dass von außen der Anschein eines gewöhnlichen Einfamilienhauses gewahrt wird. Die Grundrisszeichnung sowie die städtebauliche Lage scheinen die gewerbliche Nutzung der Immobilie zu begünstigen. Den Besucher empfängt mit dem Eintritt über eine massive Tür mit verglastem Seitenteil ein vollständig gefliester Flur der zum einen den Zugang in den Keller und zum anderen zu den Wohnungen ermöglicht. Der rechte Flügel verfügt über Wohn- und Esszimmer sowie Schlafzimmer nebst Küche und Bad mit Dusche. Die Nassräume sind gefliest, den restlichen Zimmer mit Laminatfußboden ausgestattet. Der Grundriss im linken Flügel weicht insofern von der Nachbarseite ab, als das sich hier ein weiteres Zimmer, nämlich das Kinderzimmer befindet. Dafür wurde die Küche offen zum Wohnzimmer gestaltet und im Badezimmer befindet sich zusätzlich zur Dusche eine Eckwanne. Platz für eine gemütliche Essgelegenheit in der Küche ist aber dennoch vorhanden. In beiden Flügeln ist die jeweilige Terrasse vom Schlafzimmer aus erreichbar wobei eine Terrasse bereits mit vorinstallierten Leitungen für eine Fußbodenheizung aufwartet. Im Untergeschoss befinden sich zwei weitere beheizte Zimmer, die zu Wohnzecken genutzt werden sowie eine Werkstatt, der Hausanschlussraum, welcher die Heizungsanlage (Öl-Brenner) beherbergt sowie ein kleines Lager mit den Öltanks. Im rechten Gebäudeteil befindet sich zudem eine abgeschlossene Wohneinheit nebst Küche und Bad mit Dusche. Auf der Hinterseite des Hauses befindet sich im Übrigen ein zweiter Ein- bzw. Ausgang, der direkt in den Garten führt. Das Gebäude ist entsprechend dem Gebäudealter auf dem entsprechenden Stand. Am Zug auf dem Dach gibt es eine Stelle, an der einstweilen geringe Mengen Wasser (< 2 L) durch das Dach traten. Der Schaden wird noch im Frühjahr behoben sein.

Informationen zur Umgebung

In phantastischer Lage, nur wenige Fußminuten vom Bahnhof Falkensee gelegen, befindet sich diese Wohnidylle auf einem großzügigen Grundstück mit allen Einrichtungen des täglichen Bedarfs in unmittelbarer Nachbarschaft. Der Regionalbahnhof bietet vier Verbindungen je Stunde in die Bundeshauptstadt Berlin. Für gewöhnlich erreichen Sie den Bahnhof Berlin – Zoologischer Garten mit der Expressverbindung in weniger als 15 Minuten Fahrzeit, aber auch die normale Regionalbahnverbindung benötigt für die gleiche Strecke nur ca. 25 Minuten. Rund um den Bahnhof befinden sich zahlreiche Lebensmittelgeschäfte und –discounter sowie Ärzte, Apotheken, Gesundheitszentrum, Grundschule, Kindertagesstätten, Banken, Restaurants und andere Dienstleister. Sofern sich die Stadtväter einigen, könnte in naher Zukunft ein Einkaufszentrum an der Südseite der Bahnunterführung entstehen.


3902 mal gesehen