Alexander Prokein Immobilienmanagement
Ihr Grund ist unser Anliegen
login | home | impressum

Gemütliche kleine Wohnung im Hochparterre am Bahnhof in ruhiger Seitenlage

Blick vom Grundstück zum Haus Wohn- und Schlafzimmer Küche Bad mit Dusche

Exposé-№: 172005

Objektart:ErdgeschosswohnungAnschrift:14612 FalkenseeOrtsteil:Seegefeld
Zimmer:1 ZimmerWohnfläche:ca. 30,61 m²Baujahr:1936Zustand:vollständig saniertHeizung:ZentralheizungStellplatz:1 (15,00 €)Verfügbar:01.12.2014
Kaltmiete:240,00 €Nebenkosten:90,00 €Gesamtmiete:330,00 €Kaution:3 Kaltmieten

Energieeffizienz:

Energiebedarf
141 kWh/(m²a)

Art: Bedarfsausweis
Kennwert: 141 kWh/(m²a)
Wesentlicher Energieträger: Gas
Baujahr der technischen Anlage: 2000

Kartenausschnitt:

Informationen zur Immobilie

Das vollständig sanierte Mehrfamilienhaus befindet sich auf einem idyllischen Grundstück nur wenige Fußminuten vom Bahnhof Falkensee entfernt. Die Wohnung im Hochparterre wurde vor ca. einem Jahr komplett saniert. Auf dem Grundstück befindet sich eine kleine Gartenanlage, die von den Mietern gemeinschaftlich genutzt wird.

Informationen zur Austattung

Garten/ -mitbenutzung
Keller

Im Hochparterre, also im Erdgeschoss über der natürlich gewachsenen Geländeoberkante, befindet sich diese kleine aber gemütliche Wohnung. Der Grundriss gliedert sich in das Wohn-/Schlafzimmer mit anschließender Küche und Bad. Die Wohnung ist vor ca. einem Jahr vollständig saniert worden. Die Sanierungsarbeiten betrafen insbesondere die Fußböden sowie das Bad. Die Küche wurde mit einer Spüle samt Unterschrank ausgestattet, auf Wunsch kann an Glaskeramikherd, sowie Kühl- und Gefrierschrank und ein Oberschrank vom derzeitigen Mieter übernommen werden. Das Bad verfügt über eine Dusche nebst WC und Waschtisch und bietet Platz und Anschluss für Waschmaschine und Wäschetrockner.

Informationen zur Umgebung

Das Grundstück liegt in grüner und ruhiger Lage nur wenige Minuten (ca. 5 Min. zu Fuß) vom Bahnhof Falkensee entfernt. Hier befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Restaurants, Ärzte sowie öffentliche Einrichtungen (Servicecenter der Stadt, Grundschulen, Kindertagestätten, Volkshochschule, Musikschule etc.), allesamt zu Fuß in weniger als 10 Minuten erreichbar. Einen vorzüglichen Anschluss an die Bundeshauptstadt bieten die viermal stündlich verkehrenden Regionalbahnverbindungen. So erreicht man den Bahnhof Berlin Zoologischer Garten in gerade einmal 14 Minuten (Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG).


3743 mal gesehen